Die richtigen Vitamine und Mineralien, um dein Immunsystem beim Wetterumschwung in Form zu halten!

Die Winterzeit bedeutet für die meisten Menschen Erkältungszeit. Aber nicht für dich! GymAesthetics verrät dir, welche Vitamine dein Immunsystem im Schwung halten und dich somit die kalte Jahreszeit unbeschadet überstehen lässt.

Warum du Vitamine brauchst?

Es klingt nach den Lebenstipps von Omas und Tanten: Im Herbst ernähr dich reichlich von Rosenkohl, Grünkohl oder Steckrüben - das hält dich fit und gesund! Klingt in der Tat zunächst altmodisch, aber die genannten Herbstklassiker sind das regionale Superfood für die kalte Jahreszeit. Mit ihrem hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt decken sie deinen Bedarf über Gebühr.

Insgesamt gibt es circa 15 unterschiedliche Vitamine sowie bis zu 70 Spurenelemente und Mineralstoffe, die für alle relevanten Prozesse in deinem Körper notwendig sind. Allerdings kann der Körper bis auf Vitamin D keinen dieser Stoffe selbst produzieren. Vitamine und Co. unterstützen die Verdauung, stärken deine Zähne oder Haare und kräftigen dein Immunsystem.

Die Top-5-Vitaminbomben auf einem Blick:

1. Feldsalat

Feldsalat gehört im Herbst zwingend in den Kühlschrank und auf den Teller. Das regionale Produkt ist für kleines Geld zu bekommen und überzeugt vor allem mit dem höchsten Eisengehalt von allen Gemüse- und Kräutersorten. Also perfekt für vegane oder vegetarische Kraftpakete!

2. Rote Bete

Rote Bete rockt deine Gesundheit! Die Rübe bremst Entzündungen eiskalt aus, wirkt antioxidantiv und überzeugt auch als Drink in deinem Ernährungsplan. Mehr zur gesunden Rüber liest du hier.

3. Karotten

Iss Karotten - klingt banal, ist aber genial! Im Schnitt ist jeder Deutsche 6,5 Kilogramm Karotten im Jahr, mehr wäre sogar noch besser. Eine mittelgroße Karotte genügt bereits, um den Tagesbedarf an Vitamin A zu decken. 

4. Pastinaken

Ob im Eintopf als Suppe - das Knollengemüse weiß zu überzeugen! Denn die Pastinaken sind reich an Kohlenhydraten und somit sehr sättigend. Darüber hinaus enthalten sie allerhand Vitamin B & C sowie zahlreiche Mineralstoffe.

5. Champignons

Herbstzeit ist Pilze-Zeit! Es müssen jedoch nicht immer exotische Sorten sein, sondern auch die der schlichte Champignons sorgt für reichlich Wohltaten. Zu 90 Prozent besteht der Pilz aus Wasser. Mit lediglich 16 kcal und 0,3g Fett pro 100g sind Champignons die optimale Zutat auch in deiner Diät-Phase.

Äpfel mit Birnen vergleichen? Ja, klar!

Äpfel sind die kleine kulinarische Hausapotheke, die in jede Tasche passen. Das Kernobst besitzt 30 verschiedene Mineralstoffe und Vitamine, die euer Immunsystem optimal pushen. Wer jedoch mit der Fruchtsäure nicht klar kommt, greift lieber regelmäßig zur Birne. Gleich hohe Anzahl an guten Inhaltsstoffen, aber bekömmlicher für sensible Mägen.